Bogenschießen, LARP und die Rolle als Führungskraft und Lehrperson

Neulich war ich wieder beim LARP (Live-Action-Role-Playing). Und natürlich hatten wir auch ein paar Bögen und Pfeile dabei. Dabei ist mir nochmal deutlich geworden, dass Bogenschießen sehr passend ist für die Rollen einer Führungskraft und einer Lehrperson. Ich beziehe mich auf einen Coaching-Kontext, der seine Ursprünge im unternehmerischen Bereich hat. Gleichzeitig gelten diese Punkte immer […]

Jeder Bogen hat seine Zeit…

Ich baue Bögen. Mal aus ganzen Stämmen, manchmal aus starken Ästen, manchmal aus einen oder vielen Stöcken. Die Bögen die dabei rauskommen sind sportlich gesehen nichts Besonderes. Sie sind nicht besonders stark, nicht besonders schnell und vor allem sind sie nicht so gebaut, dass man damit die immer gleichen Bewegungsabläufe leicht wiederholen könnte um sich […]

Ist Gott* LARPer?

Ist Gott* LARPer? Im LiveActionRolePlaying (oder kurz LARP) gibt es gemeinhin drei große Rollen. Einmal die Spielleitung. Sie bestimmt Ort und Zeit, schafft ein Setting, schreibt die Geschichte, den sog. Plot, und weißt den Statisten (NichtSpielendenCharakteren NSC) ihre Rollen zu. Die Spielleitung trägt die Verantwortung für alles, was geschieht und übt das Hausrecht aus. Dann […]

Nerds auf dem Kirchentag 2023

Wir sind auf dem Kirchentag. Und es gibt auch andere Nerds auf dem Kirchentag. Wir haben das Kirchentagsprogramm mal durchforstet und nach nerdigen Themen gesucht. Das ist natürlich nur eine kleine Auswahl und sie wird immer länger. Wenn ihr weitere Veranstaltungen findet, dann lasst einen Kommentar da oder kontaktiert uns anderweitig. Wir übernehmen es gerne […]

Nerd und Musik – Teil 1

Ich weiß nicht, liebe Leser*innen, wie es Ihnen geht. Kommt bei einer auf der Orgel gespielten Bachkantate der Heilige Geist über sie? Eröffnet Mendelssohn Bartholdy Ihnen einen Einblick in die Größe Gott*es? Mir nicht. Klassische Musik und insbesondere Orgelmusik empfinde ich (mit Ausnahmen) nicht als meine musikalische oder spirituelle Heimat. Und dem dann häufig vorgebrachten […]

Das Kirchenjahr und der Postcon-Blues

Ich war vor kurzem auf einer LARP-Con – genauer genommen auf dem Tiny Torch in Enspel, das ich übrigens jedem, der Post-Apokalyptisches LARP kennenlernen will wärmstens empfehlen kann. Nachdem ich wieder Zuhause angekommen war ereilte mich etwas, dass viele Larper*innen kennen – der Postcon-Blues. Ein Gefühl des Überwältigt sein, vom Erlebten und eine gewisse Traurigkeit […]