Der vermeidliche Makel der Hoffnung

Im Rollenspiel „Das schwarze Auge“ einen Kleriker oder Prieser zu spielen ist zuweilen ein tolles Erlebnis. Die Geistlichen der Götter wissen, dass ihre Götter existieren (es gibt 12 Stück und eine davon heißt Hesinde). Sie können diese Götter um Wunder bitten und werden (nicht immer) erhört. Was für eine komfortable Lage. Was jedoch nicht dazu […]

Bogenschießen, LARP und die Rolle als Führungskraft und Lehrperson

Neulich war ich wieder beim LARP (Live-Action-Role-Playing). Und natürlich hatten wir auch ein paar Bögen und Pfeile dabei. Dabei ist mir nochmal deutlich geworden, dass Bogenschießen sehr passend ist für die Rollen einer Führungskraft und einer Lehrperson. Ich beziehe mich auf einen Coaching-Kontext, der seine Ursprünge im unternehmerischen Bereich hat. Gleichzeitig gelten diese Punkte immer […]

Glauben ist wie Bogenschießen im Nebel

Im Bogenschießen geht es darum, möglichst genau ins Ziel zutreffen. Oder es geht darum, ganz achtsam mit den eigenen Spannungen und Zielen umzugehen. Vielleicht geht es aber darum, den besten Bogen zu bauen oder für sich zu finden? Das Treffen des Ziels Soll das Bogenschießen als sportliche Disziplin erfolgreich sein, so bedarf es viel Training. […]

Jeder Bogen hat seine Zeit…

Ich baue Bögen. Mal aus ganzen Stämmen, manchmal aus starken Ästen, manchmal aus einen oder vielen Stöcken. Die Bögen die dabei rauskommen sind sportlich gesehen nichts Besonderes. Sie sind nicht besonders stark, nicht besonders schnell und vor allem sind sie nicht so gebaut, dass man damit die immer gleichen Bewegungsabläufe leicht wiederholen könnte um sich […]

Theologisch & pädagogisch wertvolle Spiele

Es ist wieder Zeit zum Spielen gewesen. April, April 1-4 Spieler*innen – 20 Minuten – Kinderspiel – Piatnik – Autor: 7Bazis – Grafik: Patrick Fix – 2022 Eine kleine Schachtel mit vier Fächern, ein paar Schaumstoffkügelchen, ein paar Pappmarker und ein bisschen Puste – mehr braucht es für dieses Spiel eigentlich nicht. Eigentlich, denn es […]