Schreibwerkstatt

Unlängst bei einer Schreibwerkstatt im kirchlichen Rahmen.(Dank an #freudenworte) Der zum Weiterschreiben vorgegebene Satzanfang lautete: „Als beim Abendmahl Falafel verteilt wird…“ Dadurch entstand folgender Text: Das Abendmahl soll satt machen. Geistlich satt. Am Arsch. Hast‘e mal versucht so viele Oblaten zu essen, bist’e satt bist? Kannst’e vergessen. Das schafft keiner. Nicht mal mit Wein. Ach […]

Der vermeidliche Makel der Hoffnung

Im Rollenspiel „Das schwarze Auge“ einen Kleriker oder Prieser zu spielen ist zuweilen ein tolles Erlebnis. Die Geistlichen der Götter wissen, dass ihre Götter existieren (es gibt 12 Stück und eine davon heißt Hesinde). Sie können diese Götter um Wunder bitten und werden (nicht immer) erhört. Was für eine komfortable Lage. Was jedoch nicht dazu […]

Jeder Bogen hat seine Zeit…

Ich baue Bögen. Mal aus ganzen Stämmen, manchmal aus starken Ästen, manchmal aus einen oder vielen Stöcken. Die Bögen die dabei rauskommen sind sportlich gesehen nichts Besonderes. Sie sind nicht besonders stark, nicht besonders schnell und vor allem sind sie nicht so gebaut, dass man damit die immer gleichen Bewegungsabläufe leicht wiederholen könnte um sich […]

Erlebnispädagogik und Glauben – E-Kette, Hochseil- und Niedrigseilgarten treffen auf Kreuz und Gebet

Erlebnispädagogik und Glauben, scheinen auf den ersten Blick verschieden. Doch bei genauerem Betrachten, sind sie sich ähnlicher als wir meinen. Beide wollen uns herausfordern, unsere Grenzen zu erkennen. Doch nicht nur körperlich, auch geistig und emotional sollen wir uns bewegen. Im gemeinsamen Tun, entsteht Vertrauen und Gemeinschaft. Wir lernen voneinander, in der Natur und beim […]

Aufräumen mit Tetris

Am 6.6.1984 erscheint das Computerspiel Tetris. Kleine geometrische Steine fallen über ein Spielfeld und müssen sortiert werden. Bis heute können viele Computerspielkids von damals die Hintergrundmusik – oder besser den Sound- mitsingen. Wer das Spiel nicht kennt: die kleinen Klötze fallen auf eine Gerade Ebene und müssen so gestapelt werden, dass sie vollständige Reihen ergeben. […]