Religiöses in Game of Thrones

Reflektionen | 21.6. | 15.30 Uhr
Micha Steinbrück, Pfarrer, Ev. Lutherische Landeskirche Hannovers , @Dreihaender / https://pastor.digital/
In dem Serienphänomen Game of Thrones wird uns eine Fantasy-Welt dargestellt, die so lebendig wirkt, wie es nur die Wenigsten schaffen.
Ein wesentlicher Bestandteil daran ist die Tatsache, dass der Autor der zugehörigen Buchreihe, George R. R. Martin, verschiedene, nachvollziehbare Religionen für Westeros und dessen Bewohner entfaltet. Die Menschen in Westeros folgen unterschiedlichen Religionen und jede dieser Religion spiegelt die Mentalität einer Kultur wieder.
Martin gründet dabei die Religionen auf real existierenden Glaubenssystemen. So finden sich auch zahlreiche Elemente des christlichen Glaubens und dessen Geschichte in Europa und der Welt darin wieder.
Auf den Spuren des Glaubens in Game of Thrones schauen wir uns auch an, wie diese „Religionen” auf uns als Christen wirken und uns zu Reflektionen einladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.